Nachwuchsteam startet in Berlin mit Niederlage

Veröffentlicht am17. August 2013 » 781 Views»
Die Kampfgemeinschaft Lübtheen/Demmin musste zum Auftakt der Jugendliga eine Niederlage einstecken. Die Ringer aus Mecklenburg-Vorpommern traten gegen die Nordlichter aus der Hauptstadt Berlin an. Nach 10 Kämpfen der Nachwuchsringer hieß es 25:15 für die Gastgeber aus Berlin.

Besonders die Begegnungen zu Beginn des Wettkampfes boten der Kampfgemeinschaft nicht viel Anlass zur Freude.  Die ersten vier Ringer mussten allesamt die Matte mit einer 4:0-Niederlage verlassen. Das Blatt wendete sich jedoch durch  den Einsatz von Jan-Lukas Block (42 kg – Freistil). Er konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten seinen Berliner Kontrahenten mit einem Punktsieg bezwingen. Sehr dominant siegte Fabian Schmidt (50 kg – Freistil) der seinen Gegner bereits nach 18 Sekunden mit den Schultern auf die Matte drückte. Tim Kellermann (63 kg – Freistil) vom Demminer RV und Alexander Biederstädt (63 kg – griechisch-römisch) konnten mit weiteren Schultersiegen das Punktekonto der Kampfgemeinschaft auffüllen.

Nun heißt es weiter hart trainieren, um in zwei Wochen bei der Kampfgemeinschaft Vorpommern in Torgelow als Sieger die Matte zu verlassen.

Berliner Nordlichter J
25
KG Lübtheen/Demmin J
15
Wettkampfstätte
Kampfrichter:
Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Freistil 28 Florian Remany Felix Block 4:0 13:2 01:53
Gr.-röm. 31 James Schreiner Daniel Becker 4:0 AS 3:0 01:53
Freistil 34 Ajub Gedaev Luca Vogel 4:0 ÜG 7:6 02:27
Gr.-röm. 38 Pien Schippers Silvio Klink 4:0 SS 4:4 01:50
Freistil 42 Max Dittmer Jan-Lukas Block 1:3 PS 6:12 04:00
Gr.-röm. 46 Yannik Bitterling Marten Scheel 4:0 12:0 02:16
Freistil 50 Paul Uthleb Fabian Schmidt 0:4 SS 0:2 00:18
Gr.-röm. 55 Martin Hettler Lennard Wollenburg 4:0 AS 2:3 00:50
Freistil 63 Phillip Atorf Tim Kellermann 0:4 SS 0:6 01:47
Gr.-röm. +63 Justin Grunow Alexander Biederstädt 0:4 SS 0:7 00:40
Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.