Lübtheener erwarten Spitzenkämpfe zur Norddeutschen Meisterschaft

Veröffentlicht am29. April 2014 » 588 Views»
Die Lübtheener Ringerfans dürfen sich am kommenden Wochenende auf tolle Kämpfe bei den Nordeutschen Meisterschaften der Männer, Frauen und Jugendlichen in der heimischen Hans-Oldag-Halle freuen. Durch den Landesverband Mecklenburg-Vorpommern sind die Lindenstädter zum wiederholten Male mit der Austragung dieses Turniers beauftragt worden.

Neben der zentralen Lage der Ringerhochburg im Norden Deutschlands sprechen die gute Organisation sowie die tolle Stimmung des Lübtheener Publikums dafür, die Meisterschaft an diesem Standort durchzuführen. Da es sich bei dieser Meisterschaft um ein offenes Turnier handelt, sind sowohl Ringer aus Norddeutschland startberechtigt, als auch Sportler anderer Nationen und den südlichen Bundesländern. Demzufolge erwarten die Lübtheener neben Ringern aus Norddeutschland auch altbekannte Gesichter der 2. Ligarivalen aus Sachsen und Thüringen. Besonders erfreulich überdies hinaus ist die Teilnahme von über 20 Sportlern aus dem benachbarten Dänemark. Der Großteil des Lübtheener Bundesligateams wird selbstverständlichbei dieser Meisterschaft antreten. Für sie wird es die erste Vorbereitung auf Wettkampfniveau für die kommende Saison in der 2. Liga sein.

Ringerfans können bereits ab 10 Uhr die attraktiven Vorrundenkämpfe in der Lübtheener Hans-Oldag-Halle verfolgen. Die Finalkämpfe, die sicherlich schon ein Vorgeschmack für die im September beginnende 2. Ligasaison sind, werden ab 17 Uhr ausgetragen. Zuschauer sind Herzlich willkommen – der Eintritt ist frei!

ndm lbt

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.