Lübtheener Ringer beim Aufsteiger gefordert

Veröffentlicht am18. September 2015 » 766 Views»

verfasst von Csaba Matrahazi/Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung

Nach der knappen 13:14-Heimniederlage zuletzt gegen Greiz sind die ZweitligaRinger des RV Lübtheen morgen wieder auswärts gefordert. Es geht zum AC Germania Artern, der sich durch seinen letztjährigen Staffelsieg in der Regionalliga Nord den Aufstieg erkämpft hat.

Zum Auftakt musste sich der LigaNeuling, der zum Großteil auf Ringer aus den eigenen Reihen setzt, auf heimischer Matte dem AV Germania Markneukirchen denkbar knapp mit 14:15 geschlagen geben. Es folgte eine satte 4:22-Niederlage beim AC Werdau. Obwohl Artern also noch ohne Punktgewinn dasteht, wollen die Lübtheener den ihnen völlig unbekannten Gegner keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.

[arrowlist]
[/arrowlist]

 

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.