Sehr hohes Niveau beim 20. Internationalen Nikolausturnier in Luckenwalde

Veröffentlicht am7. Dezember 2015 » 866 Views»

luckenwalde-nikolausturnier-15

verfasst von Katy Block

Mit 12 Aktiven machte sich Cheftrainer Sievertsen äußerst früh auf den langen Weg ins brandenburgische Luckenwalde.

In zwanzigster Auflage fanden sich zum internationalen Kräftemessen 21 Vereine, mit insgesamt 139 Teilnehmern in der Fläminghalle ein.
Auf 2 Matten wurden die Kämpfe im Freistil ausgetragen. Internationale Besetzung zeichnete dieses beliebte Turnier aus. Unter anderem reisten Ringer aus der Ukraine, Russland, Polen und sogar aus Südafrika an.

In der B/C-Jugend starteten 8 Lindenstädter für ihren Heimatverein. Bei der C/D Jugend waren es 4 Sportler des RVL.

Besonders für Finn Niemann wurde es in seiner Gewichtsklasse bis 38 kg mit insgesamt 24 Teilnehmern ein hartes Stück Arbeit. In Begegnungen biss er sich durch und schaffte es weit nach vorne. Seine ersten beiden Gegner schulterte Finn in kürzester Zeit. Seinen dritten Gegner besiegte er technisch überlegen nach Punkten. Erst Roman Yatyshchuk aus der Ukraine stoppte Finns Siegesserie. Er musste sich nach Punkten geschlagen geben. In der 5. Begegnung des Tages siegte Finn souverän mit 12:3 gegen einen Luckenwalder Sportler. Seinem Kontrahenten im 6.Kampf konnte Finn nichts entgegen setzen, beendete diese Begegnung mit einer Schulterniederlage und stand im Anschluss, im kleinen Finale, Mohamed Agaev gegenüber. Die Anzahl der Kampfbegegnungen hatte Finn alles abverlangt. Am Ende verfehlte er das Treppchen nur knapp und beendete dieses Mammut-Turnier mit insgesamt 7 Kämpfen und 4 Siegen mit einem guten 4. Platz, auf den Trainer Sievertsen sehr stolz ist.

Einzelplatzierungen der B/C Jugend

2. Platz: Jan-Lukas Block
3. Platz: Leon Hahn, Lukas Tombrock, Maik Petrosyan
6. Platz: Niels Koch
7. Platz: Felix Block, Luca Vogel
11. Platz: Malte Vogel

Einzelplatzierungen der C/D Jugend

4. Platz: Finn Niemann, Jerom Schönfeldt
7. Platz: Moritz Weber
8. Platz: Max Lamitschka

In der Gesamtwertung belegte der RV Lübtheen den 5. Platz. Erster Wurde der 1.Luckenwalder SC, ihm folgte auf dem zweiten Platz der SC Roland Hamburg. Dritter wurde Weddinger RV Berlin 09. Den 4. Platz beanspruchte Zbarash aus der Ukraine mit nur 2 Zählern mehr als der RVL.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.