Auch mit 50 Jahren noch ein Ringer-Vorbild

Veröffentlicht am12. Januar 2016 » 1406 Views»

50jahre-torsten-schmal-lübtheen-ringen

verfasst von Csaba Matrahazi / Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung

schmalDie Liste der langjährigen Aktiven des Ringervereins Lübtheen wird unangefochten von Torsten Schmal angeführt. „Schmali“ feierte kürzlich seinen 50. Geburtstag und ist nach wie vor ein sportliches Vorbild.

Mit sechs Jahren trat Torsten Schmal in die RingerFußstapfen seiner erfolgreichen Brüder Detlev und Volkmar. Damals dachte wohl niemand daran, dass dieser leichtgewichtige kleine Junge nahezu 45 Jahre lang zu den zuverlässigsten Sportlern des Vereins zählen würde. Nach mehreren Erfolgen auf Landesebene im Jugendbereich griff er bei den Männern an und entwickelte sich in „seiner“, der leichtesten Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm zu einem stets zuverlässigen Punktesammler.

Auch heute noch vergeht kaum ein Training, in dem „Schmali“ nicht auf der Matte anzutreffen wäre. t-schmalTrotz seiner fünfzig Lenze gehört er zum Kader der Zweitligariege und ringt außerdem in der Oberliga für die als zweite Mannschaft antretende Kampfgemeinschaft. Ganz wichtig ist es ihm, seine Erfahrungen als Übungsleiter an die Jüngsten weiterzugeben, indem er ihnen die Grundlagen des Ringens auf spielerische Art vermittelt. Und dass der ältere seiner beiden Söhne, der sechsjährige Luca, seine Mattenbegeisterung geerbt zu haben scheint, erfüllt Papa Torsten mit Stolz.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.