Lübtheener Ringer im eigenen Land aktiv

Veröffentlicht am20. April 2016 » 919 Views»

hansepokal-demmin-lübtheen-ringen

verfasst von Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung

Die Lübtheener Ringer waren am Wochenende im eigenen Land unterwegs. Beim 13. Demminer Pokalturnier gingen 149 Teilnehmer auf die Matte. Für den RVL, der elf Nachwuchssportler stellte, standen am Ende drei Silber- und drei Bronzemedaillen zu Buche. In der Vereinswertung landeten die Lindenstädter auf dem siebten Platz (36 Punkte). Die Schüler nutzten dieses Turnier als Vorbereitung für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Tennenbronn (Südbaden), wo eine Kampfgemeinschaft am 29./30. April die MVFarben vertreten wird. Beim 45. Warnemünder Traditionsturnier stellten die Lübtheener mit Dennis Langner (Männer), Malte Vogel (C/DJugend) und Luisa Scheel drei Turniersieger. Auf dem Silberrang landeten Moritz Weber und Jerom Schönfeldt (beide C/DJugend). Für Jan Lukas Block (A/BJugend) und Alexander Biederstädt (Männer), die am kommenden Wochenende bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend in Riegelsberg (Saarland) gefordert sind, reichte es gegen starke Konkurrenz zu den Plätzen fünf und sieben.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.