Lübtheener kassieren erste Saisonniederlage

Veröffentlicht am11. Oktober 2016 » 1135 Views»

titel-thalheim-luebtheen-2016

verfasst von Jens-Peter Sievertsen

Mit gedämpften Erwartungen startete der Ringerverein Lübtheen zum Auswärtskampf der 2. Bundesliga Nord nach Thalheim ins Erzgebirge. Durch Verletzungssorgen und berufliche Einsätze hatten die Lübtheener ihr Team umstellen müssen und die Gewichtsklasse -57 kg nicht besetzen können.

Dem VierPunkteRückstand folgte ein knapper Sieg von Daniel Bankov über Ondrej Dadak. Anschließend gelang es Andre Ginc erstmalig, den deutschen Juniorenmeister Peter Haase zu besiegen. Auch Robert Glor siegte über Radoslaw Dublinowski. Im Limit -66 kg/Freistil gab der 16-jährige Lübtheener Fabian Schmidt sein Bundesligadebüt. Gegen IonRaul Donu zeigte er keinen Respekt, ließ es in der 2. Minute aber zu, dass Donu den Arm am Boden einschließen konnte. So musste er eine Niederlage durch technische Überlegenheit hinnehmen. Der RVL lag zur Pause mit 5:8 zurück.

Nun kam es auf die Höhe der einzelnen Siege an. Der Kampf von Rajbek Bisultanov war schon vorentscheidend. Der Tscheche Denis Horvath verhinderte höhere Wertungen. So gab es lediglich einen Mannschaftspunkt für den RVL. Der in die 66-kgKlasse aufgerückte Alexander Ginc gab den Kampf gegen Alexander Grebensikov durch technische Überlegenheit ab.

Der gelernte griechischrömischRinger Peter Groß stellte sich diesmal im freien Kampfstil (86 kg) in den Dienst der Mannschaft. Er konnte gegen den deutschen Juniorenmeister Benjamin Opitz eine Niederlage durch technische Überlegenheit jedoch nicht verhindern. So nutzten dann die überzeugenden Siege von Fredrik Bjerrehuus und Lennard Wickel nichts mehr und der RVL musste mit 14:16 die erste Saisonniederlage hinnehmen. Nun hoffen die Lübtheener auf die rasche Genesung der Verletzten, denn die letzten beiden Kämpfe der Hinrunde haben es in sich. Am Sonnabend empfangen die Lübtheener den Erstligaabsteiger KAV Mansfelder Land, am darauffolgenden Wochenende geht es dann zum Favoriten FC Erzgebirge Aue.

RV Thalheim
16
RV Lübtheen
14
Wettkampfstätte Sportlerheim Thalheim, Stollberger Str. 43, 09380 Thalheim
Kampfrichter: Björn Goller
Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Freistil 57 Kordian Skrzynski 4:0 KL 0:0 00:00
Gr.-röm. 61 Peter Haase Andrej Ginc 0:2 PS 2:8 06:00
Freistil 66A Ioan-Raul Donu Fabian Schmidt 4:0 16:0 02:14
Gr.-röm. 66B Alexander Grebensikov Alexander Ginc 4:0 16:0 05:22
Freistil 75A William Stier Lennard Wickel 0:4 TÜ 4:20 05:47
Gr.-röm. 75B Krzysztof Banczyk Frederik Bjerrehuus 0:4 TÜ 0:15 04:13
Freistil 86A Benjamin Opitz Peter Groß 4:0 15:0 04:46
Gr.-röm. 86B Denis Horvath Rajbek Avievich Bisultanov 0:1 PS 2:4 06:00
Freistil 98 Radoslaw Dublinowski Robert Glor 0:2 PS 0:6 06:00
Gr.-röm. 130 Ondrej Dadak Daniel Bankov 0:1 PS 2:3 06:00
  • Artikel RV Thalheim

Tabelle

Pos.MannschaftKSNUPlusMinusDiff+-
1181530338170168306
2181440313200113288
3181251263224392511
4181260291212792412
51811613061831232313
6181170302236662214
7186120264252121224
8186120224318-941224
9181170177355-178234
10181170120448-328234

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.