RVL-Ringer wollen Medaille im Blick behalten

Veröffentlicht am18. November 2016 » 1339 Views»

titel-ankuendigung-luebtheen-leipzig-bundesliga-2016

verfasst von Csaba Matrahazi/Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung

Nach dem knappen 16:14-Sieg in Artern bereiten sich die Lübtheener ZweitligaRinger auf ihren nächsten Heimkampf vor. In der HansOldagHalle geht es morgen Abend gegen den KFC Leipzig. Der klare 18:12-Hinrundenerfolg in Leipzig sollte niemanden zu einer Fehleinschätzung verleiten.

Von einer leichten Aufgabe kann keine Rede sein. Wie der bisherige Saisonverlauf zeigt, sind der vorgeschriebene Stilartwechsel in der Rückrunde und die jeweilige Mannschaftsaufstellung immer für überraschende Ergebnisse gut. Dass die Lindenstädter bestrebt sind, mit einem weiteren Erfolg Anschluss an die Medaillenränge zu halten, steht außer Frage.

Zuvor wollen die Aktiven der KG Lübtheen II im Halbfinale der Oberliga Mitteldeutschland gegen den SV Magdeburg bestehen (17.30 Uhr). Bereits um 10 Uhr gehen die Nachwuchsringer der Jugendliga auf die Matte, allerdings ohne Lübtheener Beteiligung. Apropos Jugend: Luisa Scheel (56 kg) hat beim Internationalen Frauen- und Jugendturnier in Berlin mit der Goldmedaille in der Altersklasse „Younger Girls (11 bis 13 Jahre) erneut ihr ringerisches Talent unter Beweis gestellt.

Tabelle

Pos.MannschaftKSNUPlusMinusDiff+-
1181530338170168306
2181440313200113288
3181251263224392511
4181260291212792412
51811613061831232313
6181170302236662214
7186120264252121224
8186120224318-941224
9181170177355-178234
10181170120448-328234

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.