7 Landesmeistertitel im Gepäck des Lindenstädter Ringernachwuchs

Veröffentlicht am9. Juni 2012 » 565 Views»

Die Landesmeisterschaften,  die gleichzeitig die 11. Landesjugendsportspiele waren, wurden dieses Jahr in Schwerin ausgetragen.
Zu dem höchsten sportlichen Ereignis im Mecklenburger Land reisten insgesamt 82 junge Ringkämpfer aus 7 Vereinen in die Landeshauptstadt.
Bevor sich der Ringernachwuchs im Einzelkampf messen konnte, wartete der athletische Vierkampf auf die motivierten Sportler. Bei Rumpfaufrichten, Klimmzügen, Schlussweitsprung und 3×10- m- Lauf galt es in 4 eingeteilten Gruppen, Schnelligkeit, Kraft und Beweglichkeit zu beweisen und möglichst viele Punkte zu sammeln.

Auf Lübtheener Seite konnte im Athletikwettbewerb in der C-Jugend (38-42 kg) Fabian Schmidt den 1. Platz in seiner Gruppe belegen.
Gerungen wurde abwechselnd im klassischen Stil (griechisch-römisch) und Freistil. Auf 2 Matten maßen sich die Teilnehmer in den Altersklassen Jugend C und D/ E. Die Lübtheener bestritten diese Meisterschaft mit 16 Athleten. Bis zur Siegerehrung war es besonders für die Jüngsten ein  anstrengender Weg, da einige bis an Ihre Leistungsgrenzen  gehen mussten. 5 Kampfbegegnungen waren da keine Seltenheit. Am Ende nahmen unsere Sportler insgesamt 13-mal Edelmetall in Empfang, wovon 7 Ringer den Landesmeistertitel mit nach Hause brachten.

Einzelergebnisse des RVL

D/E-Jugend Landesmeister:

34 kg: Sarah Becker
42 kg: Lukas Tombrock

C-Jugend Landesmeister:

31 kg: Tobias Stöter
34 kg: Silvio Klink
38 kg: Jan-Lukas Block
42 kg: Fabian Schmidt
63 kg: Jan Michael Brilz

D/E-Jugend:

21 kg: 2. Platz:  Simon Kock
23 kg: 3. Platz: Felix Block
28 kg: 5. Platz: Falk Aske Theißen
31 kg: 3. Platz: Luca Vogel, 4. Platz: Leon Hahn
38 kg: 4. Platz: Fiona Krull
42 kg: 3. Platz: Tristan Reibe

C-Jugend:

31 kg: 2. Platz: Lukas Michael Kock
38 kg: 3. Platz: Marten Scheel

 

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.