In der Rückrunde muss Aufholjagd gestartet werden

Veröffentlicht am20. Oktober 2017 » 1135 Views»
verfasst von Csaba Matrahazi/Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung
Mit dem Heimkampf gegen den TSV Westendorf steigen die Bundesliga-Ringer des RV Lübtheen morgen Abend in die Rückrunde der Staffel Süd-Ost ein. Vor den Lindenstädtern liegt ein hartes Stück Arbeit. Um den angestrebten fünften Platz zu erreichen, der zum Einzug ins Achtelfinale berechtigt, müssen sie einiges an Boden gut machen. In den ersten sechs Kämpfen lief längst nicht alles wunschgemäß, wie die Bilanz von 2:10-Punkten zeigt.

Dass es bisher nur zu einem Sieg reichte, hat verschiedene Ursachen. Zum einen verfügen speziell die vier Teams aus Bayern bereits über entsprechende, zum Teil langjährige Erfahrungen auf Erstliga-Niveau. Gravierender wirkt sich aber aus, dass diese Ringerhochburgen in oft kleinen Gemeinden – Westendorf zum Beispiel hat 1850 Einwohner – über ganz andere finanzielle Mittel verfügen. Und die ermöglichen es ihnen, den Kader mit internationalen und nationalen Spitzenleuten zu verstärken. So „leistete“ sich der verlustpunktfreie Liga-Primus Wacker Burghausen vor dieser Saison gleich elf Neuzugänge. Da fällt es natürlich leichter, verletzungsbedingte Ausfälle zu kompensieren, als das beim RVL der Fall ist, wo der Vereinsvorsitzende Bert Compas eine regelrechte „Verletzungsseuche“ beklagt. „Der Ringergott ist uns in dieser Saison wirklich nicht wohlgesonnen.“

Wer weiß, wo die Mannschaft stehen würde, hätte man konstant auf seine Bestbesetzung zurückgreifen können. Aber jammern hilft nicht weiter. Wer für Lübtheen auf die Matte geht, gibt Woche für Woche alles, um ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Und das wird von den Fans honoriert und gefeiert. Sie werden sicher auch morgen wieder voll hinter ihrem Team stehen, wenn es in der Hans-Oldag-Halle gegen den aktuellen Tabellenzweiten geht (8:4-Punkte). Den ersten Vergleich konnten die Westendorfer zu Saisonbeginn auf heimischer Matte mit 21:10 für sich entscheiden. Die Punkteverteilung soll diesmal nach Vorstellung des RVL und seiner Anhänger schon etwas anders ausfallen.

Tabelle

Pos.MannschaftKSNUPlusMinusDiff+-
1121110260109151222
21284020413272168
312750160175-151410
412660149173-241212
512570164211-471014
612291147198-51519
712291135221-86519
Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.