Lübtheener Ringer gehen erneut leer aus

Veröffentlicht am7. November 2017 » 365 Views»
verfasst von Csaba Matrahazi/Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung
 Die Reaktionen sprachen Bände: Lange Gesichter in der Lübtheener Ecke, Riesenjubel im Nürnberger Lager. Der Schultersieg von Deniz Menekse gegen Andrej Ginc (66 kg, griechischrömisch) war wohl so etwas wie der Schlüsselkampf in der Begegnung der RingerBundesliga SüdOst zwischen dem RV Lübtheen und dem SV Johannis Nürnberg. Der Tabellenzweite ging dadurch mit einer 9:7-Führung in die Pause, am Ende hieß es 17:13 für das Team aus Bayern.

In der ersten Hälfte bekamen die begeisternd mitgehenden Zuschauer in der Lübtheener HansOldagHalle alles geboten, was einen spannenden Ringkampfabend ausmacht. Ganz so, wie es RVLTrainer JensPeter Sievertsen erwartet hatte: „Wir werden viele Duelle auf Augenhöhe erleben.“ Viermal wechselte die Führung. Für Lübtheen punkteten die „schweren Jungs“ Artur Omarov (98 kg/gr.-r./ Schultersieg) und Ilja Matuhin (130 kg/Freistil/3 Punkte). Auf Nürnberger Seite verbuchten Stoyan Iliev (61 kg/Fr.) und Deniz Menekse (66 kg/gr.-r.) für ihre Schultersiege gegen Alexander Röll bzw. Andrej Ginc jeweils vier Punkte. Einen Zähler steuerte Fabian Schmitt (57 kg/gr.-r.) gegen Anders Nyblom bei.

Der Ausgang schien völlig offen. Doch dann zwang Oleg Motsalin (86 kg/Fr.), Olympiateilnehmer von 2012, Lübtheens Benjamin Opitz auf die Schultern, konterte der in dieser Saison noch ungeschlagene Tim Stadelmann (71 kg/Fr.) blitzschnell Dennis Langners Angriff – es hieß 16:7 für Nürnberg. Als Karan Mosebach (80 kg/gr.-r.) gegen den DMDritten Roland Schwarz einen Punkt abgab, stand die neuerliche Lübtheener Niederlage fest. Daran konnten auch die lautstark gefeierten Comebacks von Frederik Bjerrehuus (75 kg/gr.-r./4 Punkte) und Lennard Wickel (75 kg/Fr./2 Punkte) nichts mehr ändern.

RV Lübtheen
13
SV Johannis Nürnberg
17
Wettkampfstätte Hans-Oldag Halle , Rudolf Breitscheidstr. 30, 19249 Lübtheen
Kampfrichter: Karsten Jahncke
Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Gr.-röm. 57 Anders Nyblom Fabian Schmitt 0:1 PS 2:3 06:00
Freistil 61 Alexander Röll Stoyan Iliev 0:4 SS 0:9 02:16
Gr.-röm. 66 Andrej Ginc Deniz Menekse 0:4 SS 4:2 04:00
Freistil 71 Dennis Langner Tim Stadelmann 0:4 SS 0:2 00:25
Gr.-röm. 75A Frederik Bjerrehuus Michael Lutz 4:0 TÜ 17:1 05:24
Freistil 75B Lennard Wickel Mario Besold 2:0 PS 6:2 06:00
Gr.-röm. 80 Karan Mosebach Roland Schwarz 0:1 PS 5:6 06:00
Freistil 86 Benjamin Opitz Olegk Motsalin 0:3 PS 0:14 06:00
Gr.-röm. 98 Artur Omarov Philipp Vanek 4:0 SS 2:0 02:23
Freistil 130 Ilja Matuhin Milan Blagoev 3:0 PS 19:7 06:00

Tabelle

Pos.MannschaftKSNUPlusMinusDiff+-
111110024391152220
21174018112853148
311650144167-231210
411560131156-251012
512570164211-471014
611281139182-43517
711281131198-67517
Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.