Endstation Achtelfinale

Veröffentlicht am13. Dezember 2017 » 1160 Views»
verfasst von Csaba Matrahazi/Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung
In der Kyllberghalle des saarländischen Püttlingen wurde der Rückkampf im Achtelfinale der DRBBundesliga zwischen dem KSV Köllerbach und dem RV Lübtheen ausgetragen. Das Interesse des Publikums war groß, nachdem die bis dato unbekannten „Nordlichter“ im Hinkampf Köllerbach immerhin ein 12:18 abgetrotzt hatten.

Diesmal jedoch mussten sich die Lübtheener dem mehrfachen deutschen Mannschaftsmeister erwartungsgemäß viel klarer beugen – 7:25.Der diesjährige RVLNeuzugang Nikolai Mohammedi (57 kg/griechischrömisch – 4:0) erwischte zunächst die Gastgeber durch einen Schultersieg kalt. Frederik Bjerrehuus (75 kg/gr.-r. – 2:0) konnte seinen Punktsieg aus dem Hinkampf wiederholen. In den oberen Gewichtsklassen gelang es lediglich Artur Omarov (98 kg/gr.-r. – 1:0), den kampferfahrenen Franzosen Melonin Noumonvi zu besiegen.

Die Saarländer stehen nach den beiden Erfolgen über den RVL verdient im Viertelfinale. Die Lübtheener erwiesen sich in ihrer BundesligaDebütsaison in allen Kämpfen als ernstzunehmender Gegner und hatten auch ihr erklärtes Ziel, das Erreichen des Achtelfinals, erreicht.

KSV Köllerbach
25
RV Lübtheen
7
Wettkampfstätte Kyllberghalle, Zur Sporthalle, 66346 Püttlingen
Kampfrichter: Maria Anselm
Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Gr.-röm. 57 Sergio Schäfer Nikolai Mohammadi 0:4 SS 0:10 02:28
Freistil 61 Viktor Lyzen Alexander Röll 4:0 TÜ 17:2 05:22
Gr.-röm. 66 Etienne Kinsinger Andrej Ginc 2:0 PS 5:0 06:00
Freistil 71 Nico Zarcone Mitko Arsenov 4:0 TÜ 16:0 03:38
Gr.-röm. 75A Timo Badusch Fredrik Bjerrehuus 0:2 PS 2:7 06:00
Freistil 75B Andriy Shyyka Martin Buhz 3:0 PS 12:4 06:00
Gr.-röm. 80 Laszlo Szabo Sebastian Otto 4:0 SS 16:0 02:11
Freistil 86 Istvan Vereb Benjamin Opitz 4:0 TÜ 16:0 03:44
Gr.-röm. 98 Melonin Noumonvi Artur Omarov 0:1 PS 1:2 06:00
Freistil 130 Oleksandr Khotsianivskyi Ilja Matuhin 4:0 SS 4:0 01:22
Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.