Lübtheener Ringer vor schwerem Gang

Published On 11. Oktober 2019 » 1008 Views»
verfasst von Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung
„Ich war schon ziemlich enttäuscht“, hatte Bert Compas auch einige Tage nach dem 11:14 der Lübtheener Bundesliga-Ringer gegen den SC Kleinostheim noch an der knappen Niederlage zu knabbern. Der Blick des RVL-Vereinsvorsitzenden geht inzwischen aber doch eher nach vorne. Schließlich steht der nächste Auswärtsauftritt an. Und der hat es in sich.

Das gilt für die Entfernung von 530 Kilometern, aber vor allem für die zu erwartende Qualität des Gegners. Der SV Nackenheim (Rheinland-Pfalz) ist für Compas nach dem klaren Favoriten ASV Mainz die Nummer zwei in der Staffel Nordwest. „Wenn die alles aufstellen, was sie haben, wird es unheimlich schwer. Aber wir geben natürlich wieder unser Bestes.“ In jedem Fall treten die Lübtheener die Reise mit gut besetztem Kader an. Um 9 Uhr geht’s los. Erster Zwischenstopp ist Hamburg, wo die dänischen Ringer im RVL-Trikot eingesammelt werden.

4. Kampftag

DatumBegegnungZeit/ErgebnisseAustragungsort

Tabelle

Pos.MannschaftKSNUPlusMinusDiff+-
112111021714176222
212102022313687204
312750187122651410
412660176157191212
512570170176-61014
6122100131223-92420
7121110108257-149222

 

 

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.