RVL-Ringer vor schwerem Gang nach Bayern

Published On 29. November 2019 » 409 Views»
verfasst von Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung
„Weiter im Text“ heißt es morgen für die Bundesliga-Ringer des RV Lübtheen. Die nächste Reise steht an. Zielort ist diesmal Kleinostheim. Das liegt in Bayern. Entfernung: 500 Kilometer. Die Lindenstädter machen sich um 9.30 Uhr auf den Weg.

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, wie wichtig dieses Duell ist. Der SC Kleinostheim rangiert mit ausgeglichenem Punktekonto (8:8) direkt vor den Lübtheenern (6:8). Der Hinkampf war eine ganz enge Kiste. 11:11 hieß es in der Hans-Oldag-Halle nach neun Kämpfen. Der letzte Vergleich musste entscheiden. Und der ging an die Bayern – Endstand 11:14. „Wir haben gegen Kleinostheim noch nichts holen können, werden aber alles geben“, verspricht Bert Compas. Der RVL-Vorsitzende möchte am liebsten jeden Kampf gewinnen – „nur Siege helfen uns jetzt weiter“ –, verliert aber das Wesentliche nicht aus den Augen. Das primäre Saisonziel dürfte den Lübtheenern schon sicher sein: „Mit dem Abstieg haben wir nichts mehr zu tun.“

Tabelle

Pos.MannschaftKSNUPlusMinusDiff+-
110100018710483200
21192020712186184
3106401559560128
411560144157-131012
510460135152-17812
610190108181-73218
71019087213-126218

 

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.