Ringer aus der Griesen Gegend debütieren in der 2. Bundesliga

Veröffentlicht am18. April 2013 » 1143 Views»

Auf der Mitgliederversammlung im Februar konnten die Mitglieder des RV Lübtheen auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2012 zurückblicken.

Bronze in der Jugendliga

aIm Kinder- & Jugendbereich erreichten unsere Nachwuchsringer auf Turnieren in ganz Deutschland die Ränge auf die Siegerpodeste und brachten zahlreiche Medaillen mit nach Hause. Gekrönt wurden diese Leistungen durch die Teilnahme an dem Mannschaftswettbewerb der Jugendliga Berlin-Brandenburg. Hier gelang es die Ringer vom Luckenwalder Sportclub zu besiegen und damit die Bronzemedaille zu gewinnen.

Regionalliga Mitteldeutschland: Platz 1

mannschaft2012 kleinDie Männermannschaft startete erneut in der Regionalliga Mitteldeutschland und sorgte hier für reichlich Furore. Mit nur drei Begegnungen, die man nicht für sich entscheiden konnte, sicherten sich die Lübtheener Ringer den 1. Platz und somit die Startberechtigung für die 2. Bundesliga. Besonders die Kämpfe vor einer spitzenmäßigen Heimkulisse waren immer ein Highlight.

1. Vorsitzender Bert Compas

compasDes Weiteren stand die Wahl zum 1. Vorsitzenden des RV Lübtheen an. Hier wurde Bert Compas von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt. Bert ist bereits von Kindesbeinen auf als Sportler und später auch als Trainer im Ringerverein aktiv. Er wird von nun an mit vereinten Kräften des Vorstandes und zahlreicher Helfer die „Geschäfte“ des RV Lübtheen führen.

starke Leistungen bei den Landesmeisterschaften MV

Im März diesen Jahres gingen vier Sportler bei den Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns der Männer in Torgelow auf die Matte. Auch hier konnten die Lübtheener durch ihre starke Form überzeugen. Den Landesmeistertitel erkämpften sich Alex Fuhr und Benjamin Sadkowiak. Jeweils mit Silber glänzten Max Kriwoschein und Jonas Fentzahn.

Medaille bei Deutscher Meisterschaft

Besonders stolz können die Lübtheener auf ihre Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend B in Hösbach (bei Frankfurt/Main) sein. Hier gelang es Alexander Biederstädt durch sehr gute kämpferische Leistungen die Bronzemedaille in die Lindenstadt zu holen. Auch Fabian Schmidt kann sich als Viertbester seiner Altersklasse feiern lassen. Dieser Erfolg ist für den RVL äußerst erfreulich, da man hier seit neun Jahren wieder mit einer Medaille belohnt worden ist.

dm13

Abenteuer 2. Bundesliga

LO-BuLi-quer_webAktuell sind die Vorbereitungen beim RV Lübtheen für die 2. Bundesliga in vollem Gange. In dieser Saison werden die Lindenstädter auf Vereine aus Sachsen und Thüringen treffen. Die Mannschaft aus dem vergangenen Jahr wird weitestgehend bestehen bleiben, so der Vereinsvorsitzende Bert Compas. Man werde sich lediglich in einzelnen Gewichtsklassen mit weiteren Sportlern verstärken.

andrebackhausDie Saison beginnt voraussichtlich am 14. September 2013 vor heimischer Kulisse mit dem AV Markneukirchen als Gegner. Hierbei wird es ein Wiedersehen mit dem erfolgreichsten Lübtheener Ringer Andre Backhaus geben. Der ehemalige Europameister kämpft schon seit Jahren für die Ringer aus dem sächsischen Vogtland. Die Lübtheener dürfen also gespannt sein und sich auf hochklassige Kämpfe in der heimischen Hans-Oldag-Halle freuen wenn es wieder schallt:

…what ever you want, what ever you like!!!

 

Ringerkarte 2BL Nord 2013

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.