Viermal Edelmetall bei Norddeutschen Meisterschaften

Veröffentlicht am4. Mai 2013 » 768 Views»
Unter der Schirmherrschaft des Innenministers Lorenz Caffiers wurden die diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften der Jugendlichen und Männer in Rostock Lütten-Klein ausgetragen.  Über 160 Teilnehmer aus 33 Vereinen trafen auf vier Matten aufeinander. Erschöpft, aber äußerst erfolgreich kehren die Lübtheener Ringer nach einem langen Wettkampftag mit vier Medaillen in die heimische Trainingshalle zurück.

Mit einer herausragenden Leistung konnte zum wiederholten Mal Fabian Schmidt (42 kg – C-Jugend) überzeugen. Nach einem guten vierten Platz bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften gewann er an diesem Tag alle seine Kämpfe deutlich und sicherte sich souverän die Goldmedaille. Sein Vereinskamerad Marten Scheel setzte sich in derselben Klasse ebenso erfolgreich durch, musste sich jedoch im Finale gegen Fabian geschlagen geben. Somit kann sich Marten über Silber und der RV Lübtheen über zwei starke Ringertalente freuen.

Die Jugend glänzte an diesem Kampftag mit überzeugenden Ergebnissen

Silvio Klink (34 kg – C-Jugend) musste in seinem ersten Kampf eine klare Niederlage einstecken. Er steigerte sich in dem Turnier jedoch deutlich und bezwang im kleinen Finale seinen ehemaligen Trainingspartner Lukas Kock durch einen Schultersieg in der ersten Kampfrunde. Dank Silvios überzeugenden Kampfgeists machte er mit der Bronzemedaille für den RVL den Medaillenregen bei den Begegnungen der Jugend perfekt.

Eine weitere Silbermedaille steuerte Alex Fuhr (60 kg) den Lübtheenern zu. Er startete bei den Männern im griechisch-römischen Ringkampf und musste gegen den amtierenden Deutschen Meister und Weltmeisterschaftsteilnehmer der Junioren Alexander Grebensikov ran. Nach einer guten kämpferischen Leistung, musste er sich jedoch mit einer Punktniederlage geschlagen geben.

Das Lübtheener Ergebnis wird durch Tobias Stöter (38 kg – C-Jugend) mit dem 7. Platz und Alex Kiritschkow (84 kg – Männer) mit dem 11. Platz komplettiert.

ndm13bv. l. o.: Alex Fuhr, Mathias Lenz, Alex Kiritschkow
v. l. u.: Marten Scheel, Silvio Klink, Tobias Stöter, Fabian Schmidt

[arrowlist]

[/arrowlist]

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.