Internationale Beteiligung beim Lübtheener Frühjahrsturnier

Veröffentlicht am1. März 2014 » 1250 Views»

frühjahrsturnier-14

verfasst von Katy Block

Am Wochenende lud der RV Lübtheen zum alljährlichen Frühlingsturnier in die Lindenstadt ein. 16 Vereine aus verschiedenen Bundesländern der Republik folgten der Einladung. Der Plauener RSV, ein Verein aus Sachsen, reiste schon am Vorabend an. Sogar ein Verein aus Polen hatte sich angemeldet und traf noch rechtzeitig, kurz vor Wiegeschluss, ein. Insgesamt waren 125 Aktive Ringer in der Hans-Oldag-Halle anwesend, als es am späten Vormittag endlich losging. Ausgeschrieben war das Frühjahrsturnier in der A-, B-, C- und D/E-Jugend. Auf drei Matten wurde im Freistil gerungen.

Auch die Neulinge bekamen hier Ihre Chance, wichtige Wettkampferfahrungen zu sammeln.
In der A-Jugend konnte Alexander Biederstädt nach zwei sehenswerten Begegnungen ganz oben aufs Treppchen. Alexander wurde zudem am Ende des Turniers als bester Kämpfer ausgezeichnet. Jan-Lukas Block (46 kg) und Fabian Schmidt (54 kg) bissen sich in der B-Jugend durch und besiegten ihre Gegner souverän, womit sie ebenfalls  mit Gold ausgezeichnet wurden.
Auch in der D-/E-Jugend gab es Gold. In einem packenden Kampf trafen Falk-Aske Theißen und Malte Vogel, beide vom RV Lübtheen, aufeinander. Schnelligkeit und Kraft machten diesen Kampf so abwechslungsreich, wobei nicht abzusehen war, wer hier als Sieger von der Matte geht. Nach kräftezerrenden zwei Runden schaffte Falk es dann doch, Malte auf Schultern zu besiegen. Die Erleichterung war ihm deutlich anzusehen, ebenso die Enttäuschung bei Malte.

In der Vereinswertung landete der Gastgeber auf Platz 2 mit  59 Punkten, trotz 4 x Gold, 5 x Silber und 5 x Bronze. Erster wurde der SC Roland Hamburg mit nur zwei Punkten mehr (61 Punkte). Drittplazierter mit 43 Punkten wurde der RSV Stendal 07.

Einzelwertungen:

D-/E-Jugend:

1. Platz: Falk-Aske Theißen (34 kg)
2. Platz: Malte Vogel (34 kg), Jonathan Rieke ( 42 kg)
4. Platz: Daniel Becker (31 kg), Jerom Schönfeldt (42 kg)
5. Platz: Felix Block (27 kg), Khalid Jahaswan (34 kg)
6. Platz: Max Lamitschka ( 25 kg)

C-Jugend:

2. Platz: Sjard Köster (29 kg), Niels Koch (63 kg)
3. Platz: Luca Vogel (38 kg), Leon Hahn (42 kg)
4. Platz: Artem Naimaier (63 kg)
5. Platz: Lukas Tombrock (42 kg), Tristan Reibe (46 kg)

B-Jugend:

1. Platz: Jan-Lukas Block (46 kg), Fabian Schmidt (54 kg)
2. Platz: Maik Petrosyan (76 kg)
3. Platz: Tobias Stöter (38 kg), Marten Scheel (46 kg), Jan Michael Brilz (76 kg)

A-Jugend:

1. Platz: Alexander Biederstädt (76 kg)

 

Teile diesen Artikel

3 Responses to Internationale Beteiligung beim Lübtheener Frühjahrsturnier

  1. Ringer Rudi says:

    Super, aber man merkt, es wird schon langsam peinlich mit der einseitigen Blockfederführung! Sicherlich ist der eine Junge gut, aber man kann auch objektiv bleiben. Wenn Block Block lobt und in den Himmel hebt, ist das einfach nur schlecht und einseitig. Man kann sich diese Artikel ja schon garnicht mehr durchlesen, es wird zum Teil nur über die eigenen Söhne geschrieben, bitte ändert das doch kann der Verein hier nicht mal helfend eingreifen oder wird hier das Blockringen eingeführt?

    Viele liebe Grüße

    Euer Rudi

  2. Milch says:

    da hast du recht

  3. Milch says:

    Kann ich dir voll und ganz zustimmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.