Die 2. Bundesliga beginnt in Leipzig

Veröffentlicht am4. September 2014 » 828 Views»

verfasst von Csaba Matrahazi

Am kommenden Sonnabend beginnt die lange Wettkampfserie in der 2. Bundesliga Nord der Ringer, die bis Mitte Dezember andauern wird. In der vergangenen Saison bewies die Lübtheener Staffel mit ihrem ausgezeichneten 2. Platz, dass sie den Traditionsvereinen im Süden der Bundesrepublik ebenbürtig ist.

Zu ihrem ersten Kampf müssen die Lübtheener nach Leipzig, in die sächsische Metropole, fahren. Die Wettkampfgemeinschaft KFC Leipzig/AC Taucha belegte voriges Jahr den 8. und damit den letzten Platz. In diesem Jahr möchte der KFC Leipzig wieder alleine antreten. Wie in Ringerkreisen zu hören ist, wollen sie sich auch nicht mit der Vorjahresleistung zufrieden geben und die Rote Laterne weiter reichen. Für das ehemalige Ringerzentrum Leipzig ist dieser Platz einfach unakzeptabel. Die Sachsen haben deswegen mit zwei erfahrenen Frankfurtern und mit einem polnischen Kämpfer ihr Team weiter verstärkt. Die Lindenstädter wünschen sich dagegen, mit einem angestrebten Sieg einen glatten Start hinzulegen, was bei ihrer schlagkräftigen Mannschaft durchaus realistisch ist.

2. Bundesliga Nord

KFC Leipzig – RV Lübtheen
06.09.14 – 19:30 Uhr
Leplaystraße 11, 04103 Leipzig

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.