2. Bundesliga: FC Aue – RV Lübtheen

Veröffentlicht am19. September 2014 » 663 Views»

Beim nächsten Auswärtskampf in der 2. Ringer-Bundesliga haben die Lübtheener keine leichtere Aufgabe zu lösen, als am vergangenen Sonnabend bei ihrer Auseinandersetzung im ersten Heimkampf gegen den RSV Rotation Greiz. Der Gegner ist dieses Mal der aus der 1. Bundesliga abgestiegene FC Erzgebirge Aue, dessen verkündete Absicht es ist, in der 2. Bundesliga durchzumarschieren und wieder in der 1. Liga mitzumischen. Dass dieses Vorhaben doch nicht so einfach zu realisieren ist, beweist die erste Niederlage der Erzgebirgler gegen den Nachbarverein RV Thalheim mit 12:10.
FC Aue baut in seinem Aufgebot neben drei ungarischen Ringern auf sein eigenes Ringerpotential. Dagegen wollen sich die Lübtheener auf ihren beispielhaften Teamgeist verlassen, womit sie auch die Greizer ins Wanken gebracht hatten und werden mit einer möglichst optimal besetzten Mannschaft den Kampf im Erzgebirge aufnehmen.

 

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.