Deutsche Meisterschaften der A-Jugend

Veröffentlicht am14. April 2015 » 858 Views»
Am 17. bis 19. April finden in Mainz die Deutschen Meisterschaften der A-Jugend statt. Alexander Biederstädt, Fabian Schmidt & Silvio Klink haben sich für diese Meisterschaft qualifiziert und werden für den RV Lübtheen am kommenden Wochenende um die Medaillen kämpfen!
Silvio KlinkSilvio Klink, A-Jugend, FR.

Alter
14 Jahre

Schule
Regionale Schule Lübtheen

Hobbys
Ringen

Ringer seit
2010

Gewichtsklasse
58 Kg

Training
3-4 Einheiten je Woche

Erfolge
– Landesmeister M-V 2010, 2013, 2014 & 2015
– Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft 2013
– 2. Platz Mitteldeutsche Meisterschaft 2015

 Ziele
Medaillengewinn bei der Deutschen Meisterschaft

Fabian SchmidtFabian Schmidt, A-Jugend, FR

Alter
14 Jahre

Schule
Eliteschule des Sports Luckenwalde, 9. Klasse

Hobbys
Playstation spielen, Fußball spielen, Angeln

Ringer seit
2005

Gewichtsklasse
58 Kg

Training
5 Tage die Woche je 2 Einheiten

Erfolge
– Landesmeister: 2008, 2009, 2010, 2012, 2013
– 2. Sieger Landesmeisterschaft 2014
– Norddeutscher Meister: 2010, 2011, 2013
– 2. Sieger Norddeutsche Meisterschaft 2009
– 3. Sieger Norddeutsche Meisterschaft 2008
– Deutsche Meisterschaft 2013 – 4. Platz
– 2014  – 7. Platz
– Mehrfacher Turniersieger und Bester Kämpfer

 Ziele
Medaillengewinn bei der Deutschen Meisterschaft

Alexander BiederstädtIMG-20150324-WA0001

Alter
16 Jahre

Schule
Eliteschule des Sports Luckenwalde

Hobbys
Ringen

Ringer seit
2008

Gewichtsklasse
85 Kg

Training
5 Tage die Woche je 2 Einheiten

Erfolge
– mehrfacher Landesmeister M – V
– mehrfacher Berliner Meister
– mehrfacher Mitteldeutscher Meister
– mehrfacher Norddeutscher Meister
– Bronze Deutsche Meisterschaft 2013
– 3. Platz Turnier der Helden, Russland

 Ziele
weiterhin in der deutschen Spitze ringen & erfolgreiche Teilnahme an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.