Auswahlmannschaft des RVL startete bei Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler im Schwarzwald

Veröffentlicht am2. Mai 2016 » 684 Views»

kg-lübtheen-2016

verfasst von Katy Block

Wie auch in den letzten Jahren, nahm die KG RV Lübtheen, bestehend aus dem SAV Torgelow, Demminer RV, Greifswalder RV und dem RV Lübtheen, an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler teil.

Das diesjährige Turnier richtete der KSV Tennenbronn in der 750 km entfernten Stadt Sulgen, Baden Württemberg, aus.

Der RVL stellte sechs Sportler für die Auswahlmannschaft der Mecklenburger Kampfgemeinschaft.     (34 kg / FR- Felix Block, 38 kg / GR – Khalid Jahaswan, 42 kg / FR – Finn Niemann, 42 kg / GR – Malte Vogel, 46 kg / FR – Luca Vogel, 55 kg / FR – Leon Hahn)

Von 19 gemeldeten Mannschaften trafen 18 bei der offiziellen Begrüßung an.

Eine kurzfristige Absage teilte die Kampfgemeinschaft Rostock mit, sodass die KG RV Lübtheen einziger Vertreter des Landes Mecklenburg Vorpommerns blieb.

Die Duelle wurden abwechselnd im freien- und griechisch römischen Stil in zehn Gewichtsklassen ausgetragen.

Am ersten Wettkampftag fiel die erste Begegnung auf den später 4.Platzierten RG Lahr. Den Südbadenern mussten sich die Nordlichter mit einem 31:8 geschlagen geben.

In der zweiten Runde erhielt die KG RV Lübtheen ein Freilos, worauf in der dritten Runde die Mecklenburger auf die Ringer von Luftfahrt Berlin trafen. In dieser Begegnung konnten nur Malte Vogel und Leon Hahn mit je 4 Punkten für ihre Siege das Konto der Kampfgemeinschaft RV Lübtheen füllen.

So beendeten die Luftfahrter Ringer diese Kampfpaarung mit einem klaren 25:8, was gleichzeitig das Ausscheiden aus dem Turnier für die Lindenstädter KG bedeutete.

Die weitgereiste KG RV Lübtheen musste sich am Ende mit dem 12. Platz begnügen.

Der Gastgeber KSV Tennenbronn stellte eine so starke Mannschaft, das er am Ende als Turniersieger hervorging.

Auch an diesem Wochenende werden die Nachwuchs-Ringer des RV Lübtheen ihr Bestes geben.

Das alljährliche Frühjahrsturnier steht an, zu dem der RV Lübtheen alle Aktiven herzlich willkommen heißt.

In B-, C-, D-und E-Jugend, sowie weibliche Jugend werden sich die Teilnehmer im Freistil gegenüber stehen. Dazu sind auch ganz besonders die Familien und Freunde der hiesigen Ringer eingeladen.

Für das leibliche Wohl steht ein Verkaufsstand mit Speisen und Getränken bereit.

In einer mit hoffentlich vielen Zuschauern gefüllten Hans-Oldag-Halle werden nach spannenden Kämpfen am Ende die Besten mit Medaillen und Urkunden gekürt.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.