RVL will auch auswärts punkten!

Veröffentlicht am15. September 2016 » 1042 Views»

info-1

Die Ringer vom RV Lübtheen treten am kommenden Kampftag ihre erste Auswärtsreise in der 2.-Ligasaison 2016 an. Es geht für die Lindenstädter ins sächsische Pausa, einer Kleinstadt die Lübtheen recht ähnlich ist. Das etwa 5400-Einwohner zählende Idyll im Herzen des Vogtlandes gehört schon seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Teams im Osten Deutschlands. Der KSV Pausa startet mit dem benachbarten ASV Plauen seit 2009 gemeinsam als Wettkampfgemeinschaft in der 2. Bundesliga Nord.

Der Saisonstart verlief für die KG mit zwei Niederlagen  alles andere als optimal. Allerdings entpuppte sich der Kampf vor heimischen Publikum gegen den Bundesligabsteiger und Staffelfavoriten Eisleben als äußerst knappe Angelegenheit. Pausa-Plauen verlor mit 11:10 und rangiert momentan auf dem 7. Tabellenplatz. Im Gegensatz dazu erlebten die Lübtheener einen Traumstart. Erst der Erfolg über den Vorjahresmeister Greiz (17:9) und der anschließende Kantersieg über den RSK Gelenau (36:0) lassen den RVL optimistisch auf die Auswärtsbegegnung blicken. Mit einer starken Truppe wird man am Sonnabend in Pausa antreten, um die Tabellenführung weiter ausbauen zu können.

Für alle Fans, die nicht live in Pausa dabei sein können, empfehlen wir den RVL-Liveticker auf Telegram 😉

 

Tabelle

Pos.MannschaftKSNUPlusMinusDiff+-
1181530338170168306
2181440313200113288
3181251263224392511
4181260291212792412
51811613061831232313
6181170302236662214
7186120264252121224
8186120224318-941224
9181170177355-178234
10181170120448-328234
Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.