Finale in der Ringerliga steht

Veröffentlicht am19. Januar 2018 » 913 Views»

verfasst von Csaba Matrahazi/Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung

Die Ringer des sechsmaligen Meisters KSV Köllerbach und das Überraschungsteam Wacker Burghausen stehen im Finale um die deutsche Meisterschaft. Die Köllerbacher setzten sich im HalbfinalRückkampf 17:7 gegen TuS Adelshausen durch, nachdem der Hinkampf 11:20 verloren ging. Burghausen gewann 18:11 beim ASV Mainz – nach einem 10:14 beim Hinkampf.

Beide Finalisten waren in der Saison auch Gegner des RV Lübtheen. Burghausen unterlag der RVL in der Punkterunde der Staffel Südost mit 4:21 (H) und 9:21 (A). Köllerbach setzte im Achtelfinale das Stoppzeichen. Lübtheen verlor 12:18 (H) und 7:25 (A).

Der Finalkampf wird am 20.01.18, um 19:30 Uhr auf dem Youtube-Kanal des DRB live übertragen: LINK
Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.