RVL-„Löwen“ müssen zu den „Roten Teufeln

Veröffentlicht am28. September 2018 » 430 Views»
verfasst von Csaba Matrahazi/Thomas Willmann – Schweriner Volkszeitung
Morgen früh um 8.30 Uhr ist Treffpunkt. Dann starten die Bundesliga-Ringer des RV Lübtheen zu ihrer nächsten weiten Auswärtsfahrt. Es geht Richtung Baden-Württemberg, genauer gesagt nach Heilbronn.

Dort sind die „Red Devils“, die „roten Teufel“, zu Hause. Für den RVL-Vorsitzenden Bert Compas einer der drei Staffelfavoriten neben ASV Mainz und SV Alemannia Nackenheim. Das sagt schon viel über die Qualität der bevorstehenden Aufgabe aus, genauso wie der Heilbronner 31:3-Kantersieg zuletzt beim RC Merken. „Aber wir fahren da nicht hin, um uns vorführen zu lassen“, stellt Compas klar. Die Stimmung im Team sei nach der knappen Heimniederlage gegen Nackenheim (16:17) gut. Es gehe zunächst einmal darum, den „langen Ritt“ aus den Knochen zu bekommen. „Und dann muss alles erst einmal gekämpft werden. Die Lübtheener Löwen werden ihr Bestes geben, um bei den Teufeln zu bestehen.“

Tabelle

Pos.MannschaftKSNUPlusMinusDiff+-
1761015345108122
275111297752113
375201087731104
473229487786
574308293-1186
6724185118-3359
7716069133-64212
8707051141-90014
Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.