Mit 226 Kämpfen lockte Lübtheener Frühlingsturnier Fernsehen und Radio an die Matten der Lindenstadt

Veröffentlicht am16. Februar 2013 » 898 Views»

ft13

von Katy Block

Mit ihrem Frühjahrsturnier für alle Altersklassen des Nachwuchses der Lübtheener Ringer für einen ersten stimmungsvollen Wettkampf des Jahres auf heimischen Matten gesorgt. In der Hans-Oldag-Halle wurden  142 Teilnehmer aus 14 Vereinen von den Lindenstädtern begrüßt. Gerungen wurde auf drei Matten, im Freistil.

Die Lokalmatadoren durften sich über Siege von Fabian Schmidt, Niels Köhncke und Alexander Biederstädt freuen. Alexander, der sich gerade intensiv auf die im Sommer anstehenden Deutschen Meisterschaften vorbereitet, hatte schon mit souveränen Auftritten und dem Titelgewinn bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Eisleben seine gute Form unter Beweis gestellt. Gegen starke Konkurrenz zogen sich in der sachsen-anhaltinischen Ringerhochburg auch Fabian Schmidt (5.Platz), Silvio Klink (6.) und Jan-Michael Brilz (7.) ordentlich aus der Affäre.

In eigener Halle gehörten neben den bereits erwähnten Turniersiegern auch Artem Naimaier, Jan-Michael Brilz (beide Silber), Daniel Becker, Tristan Reibe, Jan-Lukas Block und Adrian Puls (alle Bronze) zu den Lübtheener Medaillengewinnern. Zum Sieg in der Mannschaftswertung reichte es dann aber nicht. Den holte sich der stark vertretene Nachwuchs vom SC Roland Hamburg. Der RVL landete auf Platz 2, dritter wurde der Demminer RV. Gesprächsthema Nummer eins waren am Rande der Matten natürlich die Planungen des IOC, den Ringsport aus den Olympischen Spielen zu streichen.

Mannschaftswertung

1. Platz:  SC Roland Hamburg, 93 Pkt., 22 Teilnehmer

2. Platz: RV Lübtheen, 65 Pkt. , 21 Teilnehmer

3. Platz: Demminer Ringerverein, 47 Pkt. , 18 Teilnehmer

4. Platz: RSV Stendal 07, 41 Pkt. , 10 Teilnehmer

5. Platz: RC Germania Potsdam, 35 Pkt. , 11 Teilnehmer

6. Platz: PSV Rostock, 32 Pkt. , 9 Teilnehmer

Einzelergebnisse des RV Lübtheen

D/E-Jugend:

3. Platz: Daniel Becker (27 kg), Tristan Reibe (42 kg)

4. Platz: Felix Block (25 kg), Khalid Jahasvan (29 kg),Lukas Tombrock (42 kg)

5. Platz: Falk AskeTheißen (29 kg)

6. Platz: Leon Hahn (34 kg)

C-Jugend:

2. Platz: ArtemNaimaier (63 kg)

3. Platz: Jan-Lukas Block(42 kg)

4. Platz: Sarah Becker (34 kg)

5. Platz: Marten Scheel (42 kg)

B-Jugend:

1. Platz: Fabian Schmidt (42 kg), Alexander Biederstädt (69 kg)

2. Platz: Jan-Michael Brilz (69 kg)

3. Platz: Adrian Puls ( 69 kg)

4. Platz: Silvio Klink ( 38 kg)

6. Platz: Tobias Stöter (38 kg)

A-Jugend:

1. Platz: Niels Köhncke (76 kg)

 

Teile diesen Artikel

One Response to Mit 226 Kämpfen lockte Lübtheener Frühlingsturnier Fernsehen und Radio an die Matten der Lindenstadt

  1. Pingback: Ringerverband Mecklenburg-Vorpommern » Mit 226 Kämpfen lockte Lübtheener Frühlingsturnier Fernsehen und Radio an die Matten der Lindenstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.